Die GEWAG Remscheid beabsichtigt, das „Hasenberg-Viertel“ (ca. 1.100 WE) in absehbarer Zeit zu modernisieren, da der Schiefer, das Baumaterial des bergischen Landes, in die Jahre gekommen ist. Das Material wird durch einen mineralischen Edelkratzputz ersetzt werden. Wenn die Grundrisse es zulassen, werden Wohnungen barrierefrei umgeplant. Teilweise erhalten die Gebäude neue Balkone und Aufzuege.